Champignon Zuchtanleitung

Anleitungsbilder 009_klein Abb.1


Ein kühler und nicht zugiger Raum mit gleichmäßiger Raumtemperatur von 14-18 Grad
wäre vorteilhaft.

Bei tieferen Temperaturen ist das Wachstum deutlich verlangsamt und
steht unter 10 Grad praktisch still.

Für die Zucht eignen sich am besten Kellerräume egal ob dunkel oder hell, wichtig!!  es soll nicht stickig sein.
Den in Folie verpackten Block ca. 4-5 cm vom Rand her rings herum die Folie aufschneiden
und die abgeschnittene Folie entfernen. (Abb.1)

Die am Rand verbliebene Folie, nun senkrecht hochstellen, das dient nur zum Zweck,
dass die Deckerde beim Aufbringen an den Seiten halt hat und nicht vom Block herunterfällt.

 


Anleitungsbilder 020_klein Abb. 2

 

Jetzt wird die Deckerde locker über das Substrat gleichmäßig verteilt. (Abb.2) 

Mit einer kleinen Gießkanne mit feiner Brause die aufgebrachte Erde befeuchten.

Die Erde soll nur feucht, aber nicht zu nass sein.

Diesen Gießvorgang, so alle 2-3 Tage wiederholen.

Etwa 7 Tage danach werden auf der Oberfläche weiße Mycelflecken sichtbar.


 

 


Anleitungsbilder 026 Abb. 3

 

Nun mit einem kleinen Blumenrechen, die Erde auflockern.( Abb.3) (keine Angst, es geht nichts kaputt).

Die Oberfläche aus ebnen, nicht andrücken und weiterhin feucht halten.

Nun dauert es nicht mehr lange, dann zeigen sich die ersten kleinen Pilze und sind nach 4-6
Tagen Erntereif.

 


 

 


Anleitungsbilder 034_kleinAnleitungsbilder 033 Abb.4


Die Pilze werden einfach heraus gedreht, die anhaftende Erde wird
vom Stielende abgeschnitten. (Abb.4)

Die Pilze vor dem kochen nur abbrausen,oder mit Küchenpapier abreiben und je
nach Größe vierteln, halbieren oder in Scheiben schneiden.  (kein schälen)

Die Champignons, wachsen in Schüben nach, wird aber mit der Zeit immer weniger und sobald  der Nährstoff vom Substrat verbraucht ist, hört auch der Wachstum auf.

Bei einer Erntezeit, von 4-6 Monate und richtiger Pflege, können sie so ca. 6-8 kg Pilze ernten.


Und nun viel Spaß mit ihrer Champignonkultur.

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar